Nach einer langen Probezeit und einer gelungenen Generalprobe war es endlich soweit. Aber war Roßbach auch bereit für ein solches Megaevent? Noch nicht so ganz, denn es mussten viele Stühle gestellt, die Technik aufgebaut und viele Dinge organisiert werden. Hier war echtes Teamwork von nöten. Aber auch das war für uns kein Problem, da uns viele Helfer tatkräftig unterstützten. Die Plakatierung und die Mund-zu-Mund-Werbung hatte scheinbar gut funktioniert, denn der Vorverkauf lief gut und nur noch wenige freie Karten warteten an der Abendkasse auf ihre Käufer. Um 18:43 Uhr wurde die Eingangstüre bereits von einer Menschentraube belagert. Als dann endlich um 19:00 Uhr die Türen geöffnet wurden, strömten die Massen in die festlich geschmückte Halle. An der Abendkasse bildete sich schnell eine lange Schlange. Scheinbar hatten sich einige Besucher erst kurz zum Konzertbesuch entschieden. Erste Panik bei den Verantwortlichen machte sich breit. “Stühle! Wo sind noch Stühle?” Schnell wurde alles, was man zum Sitzen gebrauchen konnte, aufgestellt. Und so konnten nun fast 350 Zuhörer bequem sitzend das Konzert genießen.

Dirk Hartmann und Heike Krumscheid begrüßten die Zuhörer und führten mit Hinweisen und Informationen zu den jeweiligen Musikstücken durch das anspruchsvolle Konzertprogramm. Unser persönliches Highlight war an diesem Abend natürlich unser Überraschungsgast Hannah Michalowicz (Teilnehmerin von “The Voice Kids”) aus Neuwied. Mit ihr zusammen verzauberten wir die Zuhörer und entführten sie mit dem Song “Skyfall” aus dem gleichnamigen Kinofilm in die Welt von Superagent 007.
Nachdem der erste Teil des Konzerts so gut geklappt hatte, konnte der zweite gar nicht mehr schief gehen. Nachdem sich alle in der Pause mit Würstchen und Getränken versorgt hatten, begeisterten unsere drei Solotrompeter Manuel Walkenbach, Andreas Falke und Uwe Schmidt mit “Bugler’s Holiday” auch schon wieder das Publikum.
Nach unserem Konzert gesellten sich noch einige Konzertgäste zu uns an die Theke und ließen den Abend mit uns gemeinsam gemütlich ausklingen.

Hier an dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei unseren treuen Helfern bedanken, die uns beim Aufbau und bei den anderen Aufgaben während des Konzertes unterstützt haben. Ein besonders großes Dankeschön geht an Hannah Michalowicz, die sich dazu bereit erklärt hatte, mit uns Laien einen so anspruchsvollen Titel aufzuführen.

Die vielen postiven Rückmeldungen, die wir nach unserem Konzert in Roßbach erhielten, freuen uns sehr und sind ein Ansporn für weitere Veranstaltungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>